Veranstaltungskalender

Hier können Sie gezielt suchen:


Die aktuellsten Termine

17.10. 2021
Beschreibung:  

Die Verkaufsstände auf den Privatgrundstücken sind alle mit einem Regen- oder Sonnenschirm am Zaun oder an der Einfahrt angebracht.

 

An den Ständen gelten die gültigen Coronamaßnahmen.

 

Der Termin entfällt bei Dauer- oder Starkregen.

 

Weitere Termine:
30. Oktober und 7. November

 

Termin:  
Kategorie:   Sport und Freizeit
Ort:   Amselstr., Dianastr., Hubertusstr., Lerchenstr., Grünlandstr., Saarlandstr., Frühlingstr., Waldstr., Tiroler Str., Böhmerwaldstr., Winterstr.



17.10. 2021
Beschreibung:  

Mehr Information und Anmeldung im Kursangebot unter www.deine-nachbarschaftshilfe.de

Termin:  
Kategorie:   Soziales



17.10. 2021
Beschreibung:  

15 Jahre CON VOCE CHOR

Kammerchor gibt Jubiläumskonzert in Möschenfeld

 

Fünfzehn Jahre ist es her, dass Kirchenmusiker Matthias Gerstner den Kammerchor CON VOCE gründete - und zwar ausschließlich mit stimmgeübten Sängerinnen! Ausgefallene Programme, hohes stimmliches Potential sowie fleißiges Üben formten das Ensemble zu einem Klangkörper, der nicht nur im Landkreis, sondern auch bei verschiedenen Chorreisen im In- und Ausland, wie zum Beispiel in Edinburgh, Breslau, Meißen, Dresden und Freiberg für Furore sorgt.

 

Aus Anlass seines fünfzehnjährigen Bestehens lädt nun der CON VOCE Chor zum Festkonzert am Sonntag, 17. Oktober um 17 Uhr in die prachtvolle Barockkirche St. Ottilie in Möschenfeld ein. Das Programm ist entsprechend festlich gestaltet. Es erklingen die Missa Sancti Nicolai Tolentini von Johann Michael Haydn, die Messe pour deux voix égales,op. 167 von Cécile Chaminade und die Kantate „Jauchzet Gott in allen Landen“, BWV 51 von Johann Sebastian Bach. Als Solistinnen sind die Sopranistin Monika Lichtenegger und die Altistin Melanie Arnhold zu hören, die instrumentale Begleitung übernimmt das Barockensemble Vaterstetten.

 

Karten für dieses festliche Chorprogramm gibt es im Vorverkauf bei Steffis Schreibwaren in Zorneding (21 98 83), beim Buchladen in Vaterstetten (53 67), bei der AP Buchhandlung in Baldham (36 94 14) sowie bei der Papeterie Löntz in Baldham (67 69). Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.

Termin:  
Kategorie:   Kultur und Bildung



17.10. 2021
Beschreibung:  

Das nächste Vaterstettener Rathauskonzert am Sonntag, den 17.10. findet um 18.30 Uhr im Bürgerhaus Neukeferloh statt und ist dem im April 2020 verstorbenen ehemaligen Staatsoperndirektor Sir Peter Jonas gewidmet. Das Schumann-Quartett München spielt in der Besetzung Barbara Burgdorf und Traudi Pauer (Violinen), Stephan Finkentey (Viola) und Oliver Göske (Violoncello) die ersten beiden Sätze aus Mozarts Streichquartett C-Dur KV 465, dem sogenannten „Dissonanzenquartett“, dann das einsätzige Streichquartett Nr. 13 b-Moll op. 138 von Dimitri Schostakowitsch, bevor die restliche beiden Sätze aus dem Mozart-Quartett erklingen.

 

Sir Peter Jonas hat als Intendant der Bayerischen Staatsoper über Jahrzehnte das Musiktheater- und Konzertleben mit Mut, Originalität, mit Energie und unbändiger Lust am Risiko geformt. Mit seinem Projekt „Oper für alle“ machte er durch die kostenlose Übertragung der Inszenierungen auf den Max-Joseph-Platz die Oper allen Gesellschaftsschichten zugänglich. Er begründete eine neue Programmpolitik, setzte sich unnachgiebig für zeitgenössische Komponisten ein, erweckte mit großem Erfolg die Barockoper zu neuem Leben, man denke nur an seine legendären Händel-Opern „Julio Cesare“, „Serse“ usw. Er erneuerte die Orchester- und Opernkultur, setzte langfristige künstlerische Ziele, förderte kühne theatralische Ideen und eine neue Bühnenästhetik.

 

Tickets für dieses Konzert gibt es zu den üblichen Öffnungszeiten der Gemeindebücherei Vaterstetten, bei der Papeterie Löntz in Baldham, bei allen München-Ticket-Stellen, unter www.muenchenticket.de oder unter Tel. 089/54818181. Es gibt keine Abendkasse.

Termin:  
Kategorie:   Kultur und Bildung
Ort:   Bürgerhaus Neukeferloh



20.10. 2021
Beschreibung:  

Im Oktober werden wieder die grünen Tonnen gereinigt. Die Reinigung wird von der Firma Storch aus Rosenheim durchgeführt. Es können auch leere Biotonnen, die zu reinigen sind, an den Straßenrand gestellt werden.

 

Reinigungstermine (KW 42)

für Neukeferloh nördl. B304, Grasbrunn, Harthausen, Möschenfeld, Keferloh, Forstwirt, Mayrhäusl:
20. Oktober 2021
für Neukeferloh südl. B304:
22. Oktober 2021
 

Bitte lassen Sie die Tonnen nach der Leerung auf jeden Fall am Straßenrand stehen, das Reinigungsfahrzeug ist viel langsamer als das Leerungsfahrzeug. Es kann sogar sein, dass die Reinigung Ihrer Tonne erst einen Tag später stattfindet. Erst wenn die Tonne mit offenem Deckel am Straßenrand steht, ist diese auch gereinigt.

Termin:  
Kategorie:   Wirtschaft und Umwelt
Ort:   für Neukeferloh nördl. B304, Grasbrunn, Harthausen, Möschenfeld, Keferloh, Forstwirt, Mayrhäusl



20.10. 2021
Beschreibung:  

Wirbelstürme, Überschwemmungen oder Trockenheit: Der Klimawandel hat sich in diesem Jahr einmal mehr gezeigt – mit drastischen Auswirkungen. Besonders Kleinbäuerinnen und -bauern in Ländern des globalen Südens machen die wachsenden Wetterextreme zu schaffen. Eine Herausforderung für
den fairen Handel, denn der Großteil seiner Produkte stammt von kleinen Erzeugern.

 

Wie und warum das auch uns alle betrifft, erzählt der Journalist und Buchautor Frank Herrmann  in einer vom Fairtrade Landkreis München organisierten Online-Lesung.


Die Lesung findet im Rahmen des 1. „Klimathon“ im Landkreis München statt und wird als Online-Veranstaltung über das Konferenzsystem Webex angeboten.

 

Interessierte können sich per E-Mail unter 29plusplus@lra-m.bayern.de zur Teilnahme anmelden und erhalten im Anschluss die Zugangsdaten zur OnlineLesung. Eine Einwahl über das Telefon ist ebenfalls möglich.

 

Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Termin:  
Kategorie:   Wirtschaft und Umwelt
Ort:   Online



21.10. 2021
Beschreibung:  

Die musikalischen Andachten finden immer donnerstags (außer feiertags und Schulferien) während des Wochenmarktes von 10.15-10.45 Uhr in der kath. Pfarrkirche Vaterstetten statt.

 

21.10.:

Andacht "Denn er hat seinen Engeln befohlen, dich zu hüten auf allen deinen Wegen“ Ps 91 

mit Stephanie Heimes (Violine), Margit Heinzelmann (Gesang) und Beatrice Menz (Cembalo)

Termin:  
Kategorie:   Kultur und Bildung
Ort:   Kath. Pfarrkirche Vaterstetten



22.10. 2021
Beschreibung:  

22.10.-7.11.2021

Im Juni dieses Jahres jährte sich der Angriff Deutschlands auf die damalige Sowjetunion zum 80. Mal. Dadurch wurde der Zweite Weltkrieg endgültig zu einem globalen Konflikt. Und spätestens am Jahresende 1941 war auch der Ausgang dieses Krieges durchaus absehbar. 1941 war zwar nicht das verlustreichste Jahr des Krieges, aber die Anzahl der Grabzeichen auf den deutschen Kriegsgräberstätten, die diese Jahresangabe als Todesdatum tragen, ist dennoch enorm. Allein auf deutscher Seite fielen in den ersten sechs Monaten des Russlandfeldzuges über 300.000 Wehrmachtssoldaten. An jedem weiteren Tag des Krieges waren es durchschnittlich weitere 2.000 deutsche Gefallene –  bis zum Kriegsende  schätzungsweise rund 3,5 Millionen allein an der Ostfront. Auf sowjetischer Seite waren die Verluste noch um ein Vielfaches höher. Schätzungen zufolge verloren rund 27 Millionen Menschen ihr Leben, darunter 15 Millionen Zivilisten. Alles Opfer einer rassenideologisch motivierten Kriegsführung und Besatzungspolitik. Viele deutsche Gefallene ruhen heute auf Kriegsgräberstätten in den Staaten der ehem. Sowjetunion. Und jedes Jahr kommen tausende dazu, die erst jetzt gefunden werden. Und genau diese Soldatenfriedhöfe sind bis heute die stummen Mahner an das millionenfache Elend der Kriege.

 

Der Volksbund erhält und pflegt weltweit 832 Anlagen, darunter 452 Kriegsgräberstätten des Zweiten Weltkrieges. Gerade in Zeiten wieder zunehmender internationaler Krisen ist es dem Volksbund ein Anliegen, über den Gräbern der Millionen Toten der beiden Weltkriege zu Frieden, zur Versöhnung, zu mehr Verständnis und zum Miteinander aufzurufen, damit eine Katastrophe solchen Ausmaßes, aber auch schon kleinste kriegerische Auseinandersetzungen, nach Möglichkeit verhindert werden.

 

All dies ist Teil des humanitären Auftrages, dem sich der Volksbund seit nunmehr gut 100 Jahren verschrieben hat. Dieser Auftrag besteht noch heute aus

  • dem Hauptauftrag der Bundesregierung: der Suche, Bergung und würdevollen Bestattung von Kriegstoten im Ausland (nach wie vor jährlich ca. 20.000 bis 30.000 Tote, vor allem im Osten),
  • der Identifizierung, Registrierung und Angehörigenbenachrichtigung, sowie der Nachforschungsmöglichkeit mittels „Gräbersuche – online“ und dem damit verbundenen Zugriff auf knapp 5 Mio Verlustmeldungen,
  • der Pflege der Gräber von 2,8 Mio Kriegstoten und 832 Kriegsgräberstätten in aller Welt,
  • der Jugend- und Schularbeit, bei der wir alljährlich bis zu 20.000 Schüler und Jugendliche aus allen Staaten Europas in unseren Jugendbegegnungsstätten am Golm, in Lommel (B), Niederbronn (F) und Ysselstein (NL) optimale Rahmenbedingungen für friedenspädagogische Projekte bieten. Das Gleiche gilt für Workcamps auf Kriegsgräberstätten im In- und Ausland, wobei hier noch Pflegearbeiten im kleineren Umfang hinzukommen.

 

Bitte tragen Sie durch Ihre Spende an unsere Sammlerinnen und Sammlern zum erfolgreichen Verlauf der landes-weiten Haus-, Straßen- und Friedhofsammlung vom 22. Oktober bis 7. November und der Gedenkkerzen-Aktion bei.

Sollten Sie auf keine unserer Sammler oder Sammlerinnen treffen, freuen wir uns auch über Ihre Spende an:

 

IBAN: DE 07 7025 0150 0000 069666, Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg, BIC: BYLADEM1KMS

 

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., Bezirksverband München -Stadt und Land-, Maillingerstr. 24 80636 München - ( 089/ 18 74 65 – muenchen.volksbund.de  Bitte keine Buchstabenkürzel für den Volksbund verwenden, da sonst Verwechslungsgefahr mit dem Sozialverband VdK besteht!

Termin:    – 
Kategorie:   Soziales



22.10. 2021
Beschreibung:  

Im Oktober werden wieder die grünen Tonnen gereinigt. Die Reinigung wird von der Firma Storch aus Rosenheim durchgeführt. Es können auch leere Biotonnen, die zu reinigen sind, an den Straßenrand gestellt werden.

 

Reinigungstermine (KW 42)

für Neukeferloh nördl. B304, Grasbrunn, Harthausen, Möschenfeld, Keferloh, Forstwirt, Mayrhäusl: 20. Oktober 2021
für Neukeferloh südl. B304: 22. Oktober 2021
 

Bitte lassen Sie die Tonnen nach der Leerung auf jeden Fall am Straßenrand stehen, das Reinigungsfahrzeug ist viel langsamer als das Leerungsfahrzeug. Es kann sogar sein, dass die Reinigung Ihrer Tonne erst einen Tag später stattfindet. Erst wenn die Tonne mit offenem Deckel am Straßenrand steht, ist diese auch gereinigt.

Termin:  
Kategorie:   Wirtschaft und Umwelt
Ort:   für Neukeferloh südl. B304



22.10. 2021
Beschreibung:  

Beseelt von einem religiösen Impuls haben sie mit Althergebrachtem gebrochen, ein ungewöhnliches Leben geführt und Einfluss auf Generationen gewonnen.

 

Am ersten der beiden Abende geht es um den Hindu Mohandas Karamchand Gandhi (1869-1948), ursprünglich Anwalt, dann politischer Aktivist; und Ludwig Philipp Albert Schweitzer (1875-1965), Organist, Theologe, Philosoph, Musikwissenschaftler, Arzt und Philanthrop. Ihr Leben, ihr Werk und ihre Wirkung werden zunächst vorgestellt. Anschließend ergeben sich kritische Fragen in gegensätzliche Richtung: Muss das positive Image von Gandhi und/oder Schweitzer korrigiert werden? Oder machen die beiden deutlich, dass wir zu leichtfertig den utopischen Schwung verloren haben, der uns gut täte?

 

Es referieren Pfarrerin Martina Hirschsteiner und Pfarrer Gereon Sedlmayr am 22.10. sowie am 12.11.2021, jeweils um 19 Uhr im Gemeindesaal der Petrikirche Baldham.

 

Anmeldung im Pfarramt erforderlich, um Spenden wird gebeten.

Termin:  
Kategorie:   Kultur und Bildung



drucken nach oben