Willkommen an alle neuen Bus- und Schulweghelfer/innen

SWH-Einweisung 2021.jpg

Gut ein Dutzend neue Bus- und Schulweghelfer/innen fanden sich am Dienstagmorgen vor dem Rathaus Neukeferloh ein, um die offizielle Einweisung durch die Polizei zu erhalten. Katharina Lanzl, Polizeihauptmeisterin von der Polizeiinspektion Haar, schulte unsere neuen Ehrenamtlichen mit viel Freude und handfesten Informationen. Wer hierbei einen trockenen Vortrag erwartet hatte, lag falsch.

 

Nachdem die neuen, wissenskundigen Bus- und Schulweghelfer/innen auch mit leuchtgelben Warnwesten und roten Kellen ausgestattet wurden, dürfen sie ab sofort ihren Dienst antreten. Jeden Morgen unterstützen nun rund 110 ehrenamtliche Personen aus der gesamten Gemeinde Grasbrunn unsere Kinder auf dem Schulweg. Dieser Einsatz ist nicht nur in der dunklen Jahreszeit sehr wichtig.

 

Über die bisher große Anzahl an freiwilligen Eltern und Senioren, die den Schulkindern den Schulweg sichern, bedankt sich die Gemeinde herzlich. Das ehrenamtliche Engagement aller Helferinnen und Helfer leistet einen erheblichen Beitrag für die Sicherheit unserer Kinder.

 

Übergänge in den Gemeindeteilen

In Grasbrunn stehen die Bus- und Schulweghelfer/innen an den gefährlichen Übergängen am Wasserturm, Ekkehartstraße, Grasbrunner Hof und an der Bushaltestelle Bürgerhaus.

 

In Harthausen sorgen täglich zwei Bushelfer/innen an den beiden Bushaltestellen „Kriegerdenkmal“ und „Feuerwehrgerätehaus“ dafür, dass die Kinder an der Bushaltestelle sicher ein- und aussteigen können.

 

Das Schulweghelferteam in Neukeferloh ist an den vier verkehrsträchtigen Übergängen Grasbrunner Weg, Saarlandstraße, Birkenstraße und Gartenstraße im Einsatz.

 

Die drei Koordinatorinnen aus den einzelnen Ortsteilen freuen sich über zusätzliche Unterstützung, denn es gibt immer wieder Engpässe. Insbesondere in den Gemeindeteilen Grasbrunn und Harthausen werden noch dringend Helfer und Helferinnen gesucht! Am 7. Oktober wird es dafür eine Schulung für Nachrücker geben.

 

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an:

 

 

 

23. September 2021

drucken nach oben